Ein Hörspiel nach dem gleichnamigen Märchen von E.T.A. Hoffmann, erzählt vom Kindersprecherensemble nahörmal unter der Leitung von Conny Wolter.

Gesamtlänge 75:17 min

Produktion

 

nahörmal 2004

Hörspielbearbeitung
und Regie

 

Conny Wolter

Schnitt

 

Steffen Brosig

Ton und Technik

 

Dietmar Hagen

Regieassistenz

 

Thomas Blase

Sprecher

 

25 Mitglieder des Kindersprecherensembles nahörmal
im Alter von 6 bis 17 Jahren

Diese Produktion ist bisher nicht veröffentlicht.
Hörproben am Ende des Textes


Unheimliches geschieht Mariechen in der Nacht. Gemeinsam mit ihrem geliebten Nussknacker muss sie viele Abenteuer durchstehen, staunend die Geheimnisse von Pirlipatchen, der Mausekönigin, Pate Drosselmeier und dessen herzensgutem Vetter ergründen, bis Nussknackerchen gerettet, und der Mausekönig besiegt ist.

Die Märchenvorlage von E.T.A. Hoffmann ist in der Hörspielbearbeitung von Conny Wolter in ihrem Reichtum an Bildern, ihrer Erzählstruktur und ihrem Geruch nach vergangenen Zeiten in ihrer ganzen Schönheit erhalten, und liebevoll und mit Begeisterung von den Kindern des Kindersprecherensembles nahörmal zum Leben erweckt worden. Die Nähe zum Originaltext und die Fähigkeit der Kinder, sich mit ihrer gesprochenen Rolle völlig zu identifizieren, schaffen eine Atmosphäre voller funkelnder Lichter und unheimlicher Schatten.

2005 erhielt das Hörspiel die Hörbuchauszeichnung des Seminars für allgemeine Rhetorik der EBERHARD-KARLS-UNIVERSITÄT TÜBINGEN und wurde zum Hörbuch des Monats Mai 2005 gewählt.