Das Kindersprecherensemble nahörmal besteht aus Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren und trifft sich wöchentlich zur gemeinsamen Probe unter der Leitung der Schauspielerin Conny Wolter. Im Hörspielstudio werden die etwa 30 Kinder und Jugendlichen zu Darstellern, trainieren ihre Phantasie und erlernen spielend ihr Handwerk. Neben Artikulations-, Sprach- und Rhythmusübungen erleben die Kinder im Probenprozess ihre individuellen Fähigkeiten, entwickeln Selbstbewusstsein und Persönlichkeit. Grundlage der Ensembleproben ist die Improvisation. Das spontane Erspielen frei erfundener Szenen schafft große Freiräume für die Dialog- und Textarbeit.

Mit Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Helfer entstanden seit 2000 regelmäßig Eigenproduktionen des Ensembles. Dabei ist es Conny Wolter ein Anliegen, zwischen dem heutigen Sprachgebrauch der Kinder einerseits und literarischer Sprache andererseits, Brücken zu errichten.

Nach Janoschs „Löwenzahn und Seidenpfote“, dem Märchen „Die zertanzten Schuhe“ und nach E.T.A. Hoffmanns „Nussknacker und Mausekönig“, sind nun die ersten beiden Hörspiele in unserem kleinen Hörverlag erschienen.

Der Hörbuchpreis des Seminars für Allgemeine Rhetorik der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, welcher im Mai 2005 die Produktion „Nussknacker und Mausekönig“ zum Hörbuch des Monats ernannte, sowie der internationale Erfolg des Bühnenstücks „Die zertanzten Schuhe“, sind dem jungen Ensemble Bestätigung und Ansporn für zukünftige Projekte.